Kinderkirche im Februar

Auch in diesem Jahr haben wir die Tradition der Kinderkirche fortgesetzt: Einmal im Jahr feiern wir Laubhüttenfest!

40 Jahre zog das Volk Israel durch die Wüste. Die Menschen waren aus der ägyptischen Sklaverei befreit und machten sich – mit Gottes Begleitung  –  auf den Weg in das gelobte Land. Die Kinder der Kinderkirche haben sich zu “Familien” zusammengeschlossen und sich tolle Namen gegeben. Danach baute jede “Familie” ihre Hütte aus Tischen, Decken und Wäscheklammern. Darin wurde gespielt und „geschlafen“ und auf dem „Dorfplatz“ wurde ein fröhliches Fest gefeiert. Dazu gab es Nudeln mit roter Sauce. Die haben wir dort verspeist, wo es gerade passte.

Ein großes Dankeschön an die besten KiKi-Teamer der Welt und an Elke Kellner für das großartige Essen!